become fan in Facebook, menorca, horses, breedersfollow us on twitter, menorquin horses breedersmenorcahorses vimeomenorquin horses breeders on youtube_iconsubscribe our RSS, menorcahorses.com

Het Soerhuis | 0571 262603 | info@menorcahorses.com

RAS,
die Bestandteile

Das Pferd in Teilchen, was macht ein Pferd von Pura Raza Menorquina aus? Wie steckt eine Menorquin zusammen? Mehr als ein barocken Andalusischen Pferd oder einem Lusitano Pferd? Welchen Charakter hat ein Menorquinisches Pferd? Lesen Sie die Beschreibung und wir hoffen dort finden Sie alle Antworten auf ihre Fragen, falls nicht können Sie uns gerne kontaktieren.

PURA RAZA MENORQUINA ( Der MENORQUIN)

Herkunft: Der Menorquin kommt von der Insel Menorca, Balearen, in Spanien.

Der (Rasse) Name: Der offiziellen Name der Rasse ist „Pura Raza menorquina“ (P.R.M. abgekürzt). In Spanien jedoch spricht man von einer „Menorca (Pferd), obwohl Menorquin auch auf dem Festland von Spanien verwendet wird. Dieser letzte Name, Menorquin, ist die am weitesten verbreitete im Ausland (Frankreich, Deutschland, Italien, Usw.) Dieses Phänomen sehen wir auch bei der Pura Raza Espanol, abgekürzt PRE, auch bekannt als "Caballo Andaluz“ ,“Andaluz“, caballo Espanol oder Espanol, in den Niederlanden als Andalusiër bekannt. Das gleiche gilt für die Puro Sangue Lusitano, abgekürzt PSL, besser bekannt als der Lusitano.

Charakter: Die Menorca Pferde sind sehr nobel, warmblütig, schlicht und rustikal. Sie sind mutig, widerstandsfähig, beweglich und energisch, und daher in verschiedenen Disziplinen ein zu setzen. Der Menorquin ist sehr intelligent, fröhlich und eifrig zu lernen und zeigt großes Talent für die Sammlung. Unter dem Sattel, sind sie sehr seriös und konzentriert, auch wenn mehrere Hengste gleichzeitig geritten werden. Die Menorquinsche Pferde sind temperamentvoll und stolz, aber sie sind sehr gehorsam und schwierig zu beleidigen. Sein Charakter und Eigenschaften, machen die Arbeit mit einem Menorquin, immer zu einem Genuss und Belohnung sowohl für Pferd als Reiter.

Exterieur:

Kopf.  Lang, mittelgroß, trocken und harmonisch. Die Front-, Nase-, und Seitenansicht sollten gerade sein, bei leichter sub-Konvexität, dies kann für das Gesicht angehen. Ohren. Mittelgroß, einigermaßen abweichend nach klein. Die Ohren sind korrekt eingepflanzt, ein wenig zu einander weichend und bewegliche Punkte. Runde, leicht hervorstehende Augen, mit freundliche und lebendige Blick. Die Naselöcher stechen nicht wirklich aus, wodurch die längliche Silhouette des Kopfes akzentuiert wird.

Neck. Der Menorquin ist stolz auf seinen Hals, robust, von mittlerer Länge und leicht gebogen. Der Hals ist muskulös, kräftig und gut eingesetzt, sowohl im Kopf- als auch in den Körper. Schlank in den Kopf und breit in den Körper. Die Mähne ist stark und üppig. Vorzugsweise volle und lange Mähne, dies gilt auch für den Zopf.

Körper. Die Pura Raza menorquina hat einen langen Körper mit Tendenz zur Verringerung der Quer-Durchmesser. Das Kreuz ist schmal und nicht auffällig. Gerade Rücken mit diskreter Bemuskelung sowohl auf dem Rücken und Lende. Der Zopf Standorte liegt niedrig und soll schön zwischen den Gesäß fallen, ohne dass sie oberhalb der horizontalen Linie der hinteren Hinterhand hervorragt, bei welchen Gängen dann auch. Durchschnittlicher etwas flacher Brustkorb. Praller Hinterleib mit nicht allzu langen Flanken.

Vorderhand. Die Vorderbeine der Pura Raza Menorquina sind lang, schlank und gerade. Die Menorquin hat eine lange, leicht gebogene Rücken. Robuste Schultern und Oberschenkel, breite Knie mit einem sehr feinen und rankem Unterbein, mit deutlich sichtbaren und starken Sehnen. Proportionierte Kugeln mit soliden feinen Hufen, nicht all zu breit.

Hinterhand. Die Menorcas verfügen über, nicht all zu übermäßig muskulösen Beine und Gesäß, die Beine sind relativ kurz. Die Sprunggelenke sind stark mit einem guten Winkel. Dasselbe gilt für die hinteren Beine, schmal, schlank und mit deutlich sichtbaren starken Sehne. Das gleiche gilt für die Kugeln und Hufe. Die Hufen der Menorquin sind sehr stark und es gibt selten Knochen-Probleme, weil die Erde wo sie aufwachsen hart und trocken ist.

Farbe. Die Pura Raza menorquina Pferde sind immer schwarz, alle Schattierungen von schwarz sind erlaubt. Jede andere Farbe ist ausgeschlossen für den Eintrag im Zuchtbuch. Weiße Flecken am Kopf und Beine sind erlaubt, vorausgesetzt, dass diese begrenzten Gebiete betrifft.

Größe. Die Menorquinische Stuten haben eine durchschnittliche Höhe von 1.52-1.55 m. Die Menorquinische Hengste haben eine durchschnittliche Höhe von 1.60-1.62 m.

Gewicht. Die Menorquin wiegt über 500 kg

Recent posts

Sant Joan, Fiestas de Ciutadella
Sep
11
2012

Wilden Ciutadella

Wenn Tausende Zuschauer auf die Plätze Ciutadellas drängen, kann dass nur eines bedeuten...
May
22
2009

Cartell Sant Joan

“Volia retratar la sensació de por i d’adrenalina davant d’un bot...